Um auf den NinjaClub zuzugreifen, muss Du dich erneut registrieren (so kannst Du Deinen Benutzernamen auswählen). Klicke auf Registrieren und verwende die gleiche E-Mail deines NinjaBet-Kontos.

Kreditkarte, Gebühren und Zahlungsmethoden....?



  • Hallo Ninja`s,

    ich bin relativ neu dabei. Jetzt grade am Anfang des 2. Monats. Bisher bin ich die Sache etwas verhalten angegangen und durch teilweise sehr aufwendige Identifikationsverfahren z.B. bei WIlliams Hill habe ich bisher auch noch nicht alle Auszahlungen zurück. Meinen "Gewinn" kann ich zur Zeit noch gar nicht genau einschätzen. Was mir aber ins Auge sticht sind die stetigen Gebühren auf meiner Kreditkarte 5€, [email protected], 4€ ....usw. je nach Einzahlungsbetrag bei den Buchmachern. Ohne das jetzt genau nachgerechnet zu haben frisst das ja einen ordentlichen Anteil der Gewinne auf.
    Mich würde interessieren wie die erfahreneren Ninja`s dieses "Problem", wenn man es so nennen will, handhaben?
    Und auch ob denn viele von Euch aus Deutschland auch die Lay-Strategie nutzen?

    Ich würde mich freuen mit einigen von Euch hier in Kontakt zu kommen um Erfahrungen, Tips und Tricks auszutauschen.

    Ich freue mich auf Eure Antworten,

    Liebe Grüße!!!


  • Staff NinjaBet

    Hi @Curado51e,

    Es ist immer eine Sache mit dem Gebühren. Man kann nicht viel machen. Über PayPal zahlt man am wenigsten, aber der wird nicht oft angeboten. Jede Kreditkartenanbieter hat verschiedene Gebühren. Hab selber Barclays Visa und Volksbank Visa. Die nehmen so gut wie gar nichts - 0,001%... Mastercard empfehle ich nicht. Ist teuer und man kann nicht mehr auszahlen als man eingezahlt hat.

    Wegen Back-Lay, es ist günstiger und auch sicher, die Einzahlung ist etwas höher aus Deutschland, da man ein Zwischenverkaufer nutzen muss. Die Auszahlung dauert auch etwas länger.
    Da muss man für sich selbst entscheiden.

    An alle Anderen, fühle euch frei hier Ihre Erfahrungen mitzuteilen.



  • Also ich hab ne VISA von der Comdirect und zahle 5€ für einen 100€ Transfer...das find ich teuer 😞



  • Vielen Dank schonmal, ich würde mich aber sehr freuen wenn noch mehr Leute Ihre Erfahrungen mit mir teilen würden. Bin gerade so am Scheideweg ob ich das MatchBetting aufgebe oder richtig ernsthaft angehe. Hab mal den letzten Monat überschlagen. Und wenn ich mich nicht grob verhauen hab bin ich bei einem Reingewinn von 144 €. Wofür ich so um die 980€ bewegt habe.



  • @Curado51e

    Auch wenn das Thema schon ein wenig älter ist, hilft es ja vielleicht doch dem ein oder anderen:

    Nimm nicht die Kreditkarte deiner Hausbank, die Gebühren fressen dich auf.
    Ich habe, auch auf Grund vieler Reisen ins Ausland, eine Visakarte von Santander (1plus visa card) und eine Advanzia gebührenfrei Mastercard.

    Bei beiden bezahlst du keine Auslandseinsatzgebühr (bei den meisten Hausbanken zählt bereits die Abbuchung aus dem Ausland, daher die Gebühren) und bei der Visa kannst du sogar kostenlos Geld im Ausland abheben.

    Gibt ein paar Einschränkungen (man muss selber den Betrag überweisen, max. 10 Transaktionen pro Tag bei der Visa), dennoch lohnen die beiden kostenlosen Karten auf jeden Fall für Reisen, Wetten, Pokern usw.

    Cheers
    BB


  • Staff NinjaBet

    @betbungee super Tipp!



  • Hallo Ninjas, ich mache meistens alles per Sofortüberweisung. Das ist sicher, schnell und kostenlos (Konto bei der Fidor Bank). Ansonsten habe ich auch eine Advanzia Mastercard (kostenlos ohne Gebühren). Hatte auch mal eine Visa Karte (Debit) im Einsatz, jedoch waren mir da die Gebühren zu hoch.


  • Staff NinjaBet

    @auslieferator Das einzige Problem bei Sofort ist das Geld wieder auszuzahlen... Du kannst nicht über Sofort oder Klarna Geld auszahlen, geht nur per Banküberweisung und das dauert in der Regel eine Weile. Sonnst alles TOP 🙂



  • Danke für die Tips, bin auch dazu übergangen wo immer möglich PayPal und SOFORT zu nutzen aber bei einigen Buchmachern gibt es das halt nicht. Danke nochmals.



  • Ich habe eine Visa card von Payback ein Prepaid hab sie bis jetzt nur einmal bei 1xbet zum Einzahlen benutzt, und hab keine Gebühren Bezahlt man muss zwar per Bank Aufladen und Dauert 1-2 Tage . Warum benutzt ihr alle Kostenpflichtige Methoden? ich habe mich bis jetzt mit Paypal, Paysafe, Klarna, Sofort Überweisung und wer noch so Sofort Überweisungen Anbietet.



  • Hi,
    ich habe gestern ein Skrill Konto eröffnet um mir ein Bet-Football Konto zu eröffnen. Zuerst wollte ich 1000 Euro einzahlen auf Skrill was zum Glück nicht geklappt hat 😅 die scheiß 3% Entgelt Gebühren sind mir nämlich erst später aufgefallen und bei Skrill selber zahlt man ja auch nochmal 1% Gebühren...Jetzt hab ich hier schon gelesen das Sofortüberweisung wohl gut funktionieren soll. Nur Skrill bietet ja keine Einzahlung per Sofortüberweisung an und Klarna hab ich nicht bzw will ich auch nicht da das ja auch wieder was kostet... Also wie zahlt ihr bei Skrill immer Geld ein ohne die ganzen Gebühren zu bezahlen?



  • @leonswette bei Klarna, Trustly oder Rapidpay brauchst du dich nicht anmelden. Da musst du nur deine Zugangsnummer + Pin eingeben und kannst dann per Photo-oder SMS Tan die Zahlung freigeben. Ich persönlich hatte aber damit auch schon mehrfach Probleme bei Skrill. Einige Male hat die Weiterleitung von Skrill zum ANbieter nicht funktioniert, dann war mein EInzahlungslimit für SOFORT beschränkt und es wurde als "Normale" Banküberweisung behandelt...eben nicht zuverlässig. Geld ist aber noch nie weggekommen nur Wartezeiten, was ich auch schon blöd finde. Gut funktionieren würde ich das mit der Banküberweisung auch nicht nennen da es zum Teil bis zu 5 Tagen dauern kann bis das Geld da ist. Aber es kommt an! Beachte bitte dass es bei der EInzahlung 1% kostet und die Sendung an BF nochmal 1,45% also günstig ist anders. Deshalb würde ich an deiner STelle auch aufjedenfall eine "kostenlose" Zahlungsmethode wählen zum EInzahlen.



  • Hallo zusammen, wisst ihr zufällig was davon das easysportbet sofort Überweisung aus den Einzahlungsmethoden entfernt hat? Vielleicht ist das gerade auch nur kurzfristig aber ich war nur sehr überrascht als ich eine Einzahlung tätigen wollte 😞



  • @DaVe nee sorry, das war ja eins der Kriterien warum ich Betkeen ab und zu noch genutzt hatte...


Anmelden zum Antworten