Um auf den NinjaClub zuzugreifen, muss Du dich erneut registrieren (so kannst Du Deinen Benutzernamen auswählen). Klicke auf Registrieren und verwende die gleiche E-Mail deines NinjaBet-Kontos.

Fragen über Betkeen



  • @Curado51e

    Moin,

    zu aller erst, ich bin gerade mal seit 2,5 Wochen dabei und noch weit weg von der perfekten Vorhergehensweise bzw. den richtigen fetten Gewinnen. Auf Grund der schlechten Quoten bei Betkeen habe ich auch noch eine Menge offen und die Handbremse ist noch immer angezogen.

    Ich habe in den ersten 2 Wochen bisher ca. 600€ erwirtschaftet. Was uns deutschen ja zu schaffen macht, ist diese unsägliche Wettsteuer. Darum ist es in der Tat so, dass ich versuche, mit höheren Quoten das Geld von den Buchmachern wegzubekommen.

    Da ich sehr Fussball-Interessiert bin, fahre ich bei dem ein oder anderen Spiel auch gern mal höheres Risiko. Da kommt es dann gern gerade bei Rollovern mal vor, dass ich im Oddsmatcher statt 95% gleich 100% eingebe und die Wettsteuer bei Bookie1 weglasse. Dafür suche ich mir dann aber tasächlich Quoten ab 4.5 raus (meist kompletter Underdog Sieg, Oder Over4.5) und lasse lieber 1 oder 2% beim Rating weg. Gepaart mit dem "Wissen" über die Manschaften bin ich so bisher ganz gut gefahren. Immer mit dem "Druck" im Nacken, dass wenn doch mal die hohe Quote beim Bookie gewinnt, mehr "einbüße" als wenn ich den Bonus "normal" gespielt hätte.

    Da ich aber bisher in all meinen Lebensbereichen - gerade beim Thema Finanzen - eher ein wenig risikofreudiger als konservativ vorgehe, nehme ich das gern in Kauf. Letzenenendes, so denke ich, wird dennoch mehr dabei rumkommen auch wenn man mal beim Bookie gewinnt und dann aufeinmal Wettsteuer auf 1k+ zahlen muss.

    Long Story short:

    Keine besondere Strategie, sondern einfach mehr Mut zum Risko und hohe Quoten>Rating 🙂

    Cheers
    BB



  • Dieser Beitrag wurde gelöscht!


  • @DaVe

    Ich habe mich nach 2 Wetten in das Thema Wettbörsen eingearbeitet. Wollte zwar auch erstmal den vermeintlich einfacheren Weg gehen, habe dann aber ziemlich schnell bemerkt, dass es meist - in meinen Fällen- im Oddmatcher bessere Quoten als im Dutcher gibt.

    Weiterhin nicht zu vernachlässigen ist das Thema Wettsteuer. Hier ist es einfach besser nur einmal zu zahlen, als bei 2 Bookies Gefahr zu laufen. Klar kann man sich immer Bookies suchen die keine Wettsteuer erheben (mein Tipp ist immer 1XBET), aber diese Bookies haben halt nicht immer die besten Quoten und man büßt Rating ein.

    Am besten liest du dich ins Thema ein, wartest auf den Ninja Deal mit OrbitX und vergleichst dann bei jeder Wette Dutcher vs. Oddsmatcher 🙂



  • @DaVe Ich würde dir ebenfalls raten dich mal in das Thema Wettbörse einzulesen. Die ersten Wetten waren bei mir auch immer Back-Back, weil ich mich nicht so recht getraut habe auf einer Wettbörse zu wetten... Einfach weil das ganze Thema hier so neu war. Als ich dann aber im Oddsmatcher gesehen habe, dass hier mehr Gewinnpotential steckt, habe ich ein Konto eröffnet und bin echt zufrieden (bin bei Betkeen). Ich glaube sogar, dass ich seitdem keine B-B-Wette mehr platziert habe.

    @betbungee Die Technik, dass ich mal ein höheres Risiko eingehe, weil ich denke zu wissen wie das Spiel ausgeht, habe ich einmal getestet. Ich habe die Wette bei Buchmacher bei einer Quote von 8(!) gewonnen. Es war zum Glück nur ein kleiner Rollover... 😁 Ich denke aber, dass das eine relativ gute Technik ist, um mehr Reingewinn rauszuholen. Vielleicht traue ich mich das mal wieder beim nächsten Angebot 😉


  • Staff NinjaBet

    @z0cker178 meine Persönliche rekorde war eine Live Wette bei 12.0 für Unentschieden. Die eine Mannschaft hat 3:1 geführt in die 75ste min... Spieausgang war 3:3 (Bayern vs Düsseldorf letztes Jahr, war das glaube ich)



  • @Iliya-Moskov Das ist natürlich noch härter...Aber es ist ja immerhin (zumindest bei mir) noch so, dass ich trotzdem Gewinn erziele. Nur eben nicht so viel, wie erwartet. Deshalb nur halb so schlimm 😉



  • Vielen Dank Leute für den hilfreichen Content.



  • @betbungee
    ja das mit den hohen Quoten kann zum Problem werden. Habe gerade bei Buchmacher 1 die dritte Rollover Wette hintereinander gewonnen. Plötzlich habe ich bei dem Bookie schon über 4K stehen.


  • Staff NinjaBet

    @z0cker178 das kommt mit Übung und Zeit. Mach dir keine Sorgen. Solange du gute Werte erzielst ist alles Top.



  • @auslieferator

    Ouch... Aber alle mit Quoten über 4? Dann bist momentan eher als Pechvogel unterwegs. ☺

    Da ich allerdings an mathematische Wahrscheinlichkeit und EV glaube, weiter, immer weiter. Irgendwann gleicht sich alles aus.

    Und noch was wichtiges aus meiner Pokerzeit, Geduld ist eine Tugend 😉



  • Hallo zusammen, hallo @Iliya-Moskov,

    es scheint im Oddsmatcher und im Rechner B-L ein "Fehler" in der Berechnung der 1,5% Commision vorzuliegen.
    Folgendes habe ich gestern abgeschlossen:

    Bildschirmfoto vom 2019-09-16 23-51-10.png

    Die Lay Wette hat gewonnen (keine Anmerkungen bitte, danke Torino 🙄). Laut Rechner hätte ich nun bei Betkeen 978,03€ Verlust machen müssen. In Wirklichkeit habe ich allerdings ein Verlust von 992,72€ hinnehmen müssen.
    Die Rechnung ist ja: 111,14€ * 9,8 Quote = 1089,17€ - 111,14€ = 978,03€ + 1,5% = 992,70€ (2ct wahrscheinlich Rundungsgeschichten).

    Der Rechner zieht die 1,5% allerdings nur vom Reingewinn ab. Bei den "kleinen" Einsätzen ist mir das bisher nicht aufgefallen, aber bei fast 1k machen sich ca. 15€ Unterschied in absoluten Zahlen schon bemerkbar.

    Könnt ihr euch das bitte mal anschauen und schnellstens fixen?!

    Cheers
    BB


  • Staff NinjaBet

    @betbungee hi dieses Fehler ist schon seit eine Weile bekannt. Wir können aber zur Zeit nichts machen. Das "Problem" kommt von der doppelte Verrechnung der Steuer bei Betkeen. Die nehmen 1.5% wenn Du gewinnst UND wenn Du verlierst. Sowas kann man im Oddsmatcher zur Zeit nicht programmieren. Wir überlegen uns eine Alternative aber wir haben immer noch nichts ausgedacht...



  • @Iliya-Moskov

    Hmm, ok. War mir so nicht bewusst. Vielleicht hilft ja vorerst ein fester Hinweis (wenn bei Betkeen abgeschlossen, Verlust +1,5%) oder so ähnlich. Weil ärgerlich ist das schon 😉

    Noch etwas anderes passendes was aufgefallen ist:
    Gibt es Unterschiedliche Berechnungen der Wettsteuer bei den Bookies bei Freebets?

    Bildschirmfoto vom 2019-09-17 08-55-35.png

    Laut Rechner gibt es einen Gewinn beim Buchmacher von 133€. Real waren es allerdings nur 132€ bei WilliamHill.

    Bookie Berechnung: 20€ * 8 = 160€ - 5% = 152€ - 20€ = 132€
    Eure Berechnung: 20€ * 8 = 160€ - 20€ = 140€ - 1,5% = 133€

    Will mich aber keineswegs als Paragraphenreiter wissen, sondern nur aufmerksam machen 😉

    Cheers


  • Staff NinjaBet

    @betbungee das mit der Warnung ist keine schlechte Idee, nehme ich gerne mit bis wir das Problem behoben haben. Wegen die Berechnungen, ich mach ein Paar tests ob bei Alle so ist und dann passen wir das entsprechnend ein! Danke! Und nochwas - Paragraphenreiter mögen wir gerne da dies die einzige Möglichkeit ist NinjaBet am neusten Stand zu halten, weiter so! 🙂


Anmelden zum Antworten